Am 4. Februar 2013 hat Verint Systems Inc. („Verint“) die Übernahme von Comverse Technology, Inc. („CTI“) im Zuge einer Fusionstransaktion abgeschlossen, durch die CTI zu einer Tochterfirma im alleinigen Besitz von Verint wurde (die „Fusion“). Der Handel mit CTI-Aktien wurde am selben Tag eingestellt.

Der Zusammenschluss wurde in Anwendung eines Vertrags- und Fusionsplans („Fusionsvertrag“) vom 12. August 2012 durchgeführt. Im Rahmen des Fusionsvertrags erhalten CTI-Aktionäre 0,1298 Verint-Stammaktien für jede CTI-Stammaktie, die sie besitzen.

CTI-Anteilseigner, die im Besitz von Wertpapieren in Girosammelverwahrung durch eine Bank oder einen Börsenmakler sind, sollten automatisch Verint-Wertpapiere als Ersatz für ihre CTI-Wertpapiere erhalten und sich bei Fragen an ihre Bank oder ihren Börsenmakler wenden. CTI-Aktionäre, die eingetragene Inhaber sind, erhalten Anweisungen von American Stock Transfer & Trust Company, dem Umtauschagenten dieser Transaktion, zur Vorgehensweise beim Tausch ihrer CTI-Anteile gegen Verint-Anteile. Eingetragene Inhaber können sich bei Fragen außerdem an AST wenden: (877) 248-6417 oder (718) 921-8317 (gebührenfrei in den USA).

Welche Auswirkungen hat die Fusion vom 4. Februar 2013 mit Comverse Technology, Inc. und die Zusammenlegung mit einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Verint Systems Inc. auf meine bereinigte Steuergrundlage bei den Anteilen von Verint Systems Inc., die ich im Tausch gegen meine bei der Fusion aufgegebenen Anteile von Comverse Technology, Inc. erhalten habe?
Klicken Sie hier, um Formular 8937 herunterzuladen.

Wie hat sich die Ausschüttung von Comverse, Inc. vom 31. Oktober 2012 auf meine Kostenbasis bei Comverse Technology, Inc. ausgewirkt?
Klicken Sie hier, um Formular 8937 herunterzuladen.